Königswieser Schule: Neue Bürgerinitiative gegründet!

Liebe Nachbarn,

Sie wissen ja, daß an der Königswieser Straße schon lange eine Grundschule steht, die im Maxhof-Viertel als Versorgung der Kinder dort dient. Ist übrigens „meine“ Grundschule, ich war dort vor vielen Jahren selbst Schüler :).

Nun trägt es sich zu, daß – unter anderem wegen der Nachverstopfungsmaßnahmen bei uns – von der Stadt eine überproportionale Erweiterung geplant wurde, ursprünglich schon im Jahre 2018 beschlossen und letztes Jahr dann ganz grob konkretisiert. Die damaligen Entwürfe schauten dann wie nachfolgend abgebildet aus.

Wenn ich den rechten Plan richtig lese, sollte wohl das gesamt Gelände um mindestens 12,6m in die Höhe bebaut werden mit dann weiteren, noch höheren Teilen auf der nördlichen und östlichen Seite. Natürlich absolut nicht darstellbar.

Verständlich, daß den unmittelbaren Anwohnern bestimmte Fragen aufgekommen sind, insbesondere, wenn das beauftragte Architektenbüro – wie bei uns – den Vorentwurf (siehe oben) mal eben drastisch ändert:

Leider wurden – genau wie bei uns – diese Fragen seitens der Stadt bislang nicht beantwortet und die Bürger mit ihren Anmerkungen im Regen stehen gelassen. Daß die Herausforderungen ähnlich wie bei uns sind (Verkehr, Dichte, Versorgung, …) können Sie sich ja vorstellen, dafür wurden die Viertel bei Gründung einfach nicht ausgelegt.

Umso erfreulicher ist nun, daß sich eine Reihe von Anwohnern in unmittelbarer Nähe zusammengetan hat und für ihre Nachbarn ähnliches leistet wie Pro-Fürstenried e.V. hier im Viertel: Information, Dokumentation und Gemeinschaft. Gerne darf ich Ihnen den Link des Internet-Angebots der Anwohner KöWi mitteilen und würde mich freuen, wenn der ein- oder andere einmal vorbeischaut und das Forum dort nutzt:

https://www.anwohner-koewi.de/

Selbstverständlich stehen wir mit den Initiatoren in Kontakt und freuen uns auf den regelmäßigen Austausch bezüglich der Aktivitäten der beiden Projekte.

 

Schreiben Sie einen Kommentar...

Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.